Was geschieht mit Ihren Spenden?

Geldspenden

Es gibt viele Notfälle, die medizinisch versorgt werden müssen.

Die Kosten für die Behandlungen in der Tierklinik übersteigen sehr oft das Budget der Tierschützer und Vereine.

Ein weiterer Kostenfaktor sind die Transportkosten für die monatlichen Futterlieferungen.

Ihre Spende wir unter anderem in den Transport unseres Futters nach Rumänien investiert.

Mit 180-200 Euro sind wir in der Lage 500-600 KG Futter nach Rumänien zu transportieren, um vor Ort mit qualitativ gutem Futter den Hunden schneller und besser zu helfen, auf die Beine zukommen. 

Beteiligen Sie sich an den Transportkosten für eine Palette und geben dieser einen Namen.

 

Auch Reparaturarbeiten an den Gehegen, Zäunen, Ausläufen, sowie das Kastrations-Projekt sind immer sehr kostenintensiv und werden unterstützt.

 

Wir sind ein gemeinnützig anerkannter Verein und somit in der Lage Spendenbescheinigungen auszustellen.

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie eine solche Bescheinigung benötigen.

 

Vielen Dank, auch im Namen unserer Strassennasen!!

Futter und Sachspenden

Für unsere Schützlinge nehmen wir gerne jederzeit Futterspenden, sowie auch Sachspenden an.

Wir benötigen jeden Monat ca. 6500 kg Hundefutter und sind für jede Spende sehr dankbar!

Größere Spenden gehen direkt, bei nächster Transportmöglichkeit mit zu Magda. Auch bereits gebrauchte Sachen können wir verwenden. Es mangelt leider noch an allem. Futter, Welpenfutter, Leinen, Halsbänder, Geschirre Decken, Körbchen (Plastik), Hundemäntel, Spielzeug, Knochen, Handtücher, Bettlaken, Wasserdichte Unterlagen (z.B. Picknickdecken, Wickelablagen), Entwurmung, Wundversorgung, Verbandsmaterial, sterile Spritzen, Gummihandschuhe, Desinfektionsmittel, Mittel gegen Parasiten, Heizstrahler, Rotlichtlampen, auch Materialien für Renovierungsarbeiten helfen.

Wir verwenden die Sachspenden für die medizinische Versorgung, für den Transport der Hunde und für das Shelter. 

Setzen Sie sich mit uns gerne in Verbindung.