Hier sind unsere Hunde die bereits in Deutschland auf ein Zuhause warten.

Unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, geimpft, gechipt und entwurmt.

Je nach Alter auch kastriert

Falls eine Strassennase ihr Interesse geweckt hat, kontaktieren Sie uns gerne.

Hier geht's, per Klick, zu den Kontaktdaten


Tzuika

Geschlecht: männlich

Alter: ca. 8 Jahre

Pflegestelle: Köln

 

 

Das ist Tzuika...

Er wurde von Florin auf der Straße gefunden, mit einem Metalldraht um den Hals. 

Er konnte ihn von dem Draht befreit und ihn mit ins MAP bringen. Dort zeigte er sich verschlossen, ließ sich nicht anfassen.

Er hatte sein Vertrauen in die Menschen verloren...

 

Glücklicherweise hat der liebe Masih von @the.dog.one ihm die Chance gegeben nach Deutschland kommen zu dürfen.

Dort hat er die Möglichkeit langsam anzukommen und wieder Vertrauen zu fassen.

Und was sollen wir sagen...er macht sich prächtig!

 

Was ihm jetzt noch fehlt, ist sein Zuhause für immer!

 

 



mischka

Geschlecht: männlich

Alter: ca. 2,5 Jahre

Pflegestelle: Grevenbroich

 

Mischka ist ein ganz toller Kerl und macht bei seiner Pflegestelle immer mehr Fortschritte. 
Allerdings ist er noch sehr unsicher und orientiert sich stark an seinem "Pflegebruder". Daher wäre ein Ersthund in seinem neuen Zuhause sicher hilfreich für Ihn.

Prinzipiell hat Mischka verstanden, dass alle "Geschäfte" draußen erledigt werden, er übt nur noch seine Pflegeeltern darauf aufmerksam zu machen, wenn es nötig ist ;)

 

Mischka kann bei seiner Pflegestelle in Grevenbroich kennen und lieben gelernt werden.

 



mercy

Geschlecht: männlich

Alter: ca. 3 Jahre

Pflegestelle: Düsseldorf

Geschlecht: Männlich (unkastriert)

Alter: 3 Jahre

 

Diese wundervolle Nase ist bereits mit ca. 3 Wochen zu uns ins MAP gekommen und hatte in den letzten Jahren nicht das Glück, adoptiert zu werden.

Mercy hatte sich immer weiter von Menschen entfernt  -

Wie soll es auch anders sein - er kannte es nicht anderes. Glücklicherweise hat er eine erfahrene Pflegestelle gefunden, die ihm Sicherheit gibt und eine klare Führung übernimmt. Mercy macht gute Fortschritte, aber alles braucht Zeit und er muss noch einiges lernen.

 

Bitte meldet euch, wenn ihr Mercy ein neues Zuhause für immer schenken möchtet 🤍



Nils

Alter: 11 Monate

Geschlecht: männlich

Ort: Essen

Wer ist eigentlich Nils?

Nils ist am 26. März mit seinen Geschwistern in Deutschland angekommen. Leider zeigte er bereits vor seiner Ankunft ein komplett anderes Verhalten, als der Rest der Rasselbande - Nils hatte regelrecht Angst vor uns Menschen und hat sich versucht in der letzten Ecke unsichtbar zu machen.

Genau so, hat er sich auch die ersten beiden Wochen nach seiner Ankunft bei unserer Pflegestelle verhalten. Birgit hatte unfassbare Geduld mit ihm & hat ihn in seinem Tempo ankommen lassen.

Nachdem er etwas Vertrauen zu ihr aufgebaut hatte, kam Alfonso dazu, und arbeitete zusammen mit Birgit & Nils an seinem Verhalten.

Nun ist er also ca. 2 Monate in Deutschland & hat schon eine wahnsinnige Entwicklung hinter sich: Zuhause sucht er nun öfters die Nähe und mag es sogar zu kuscheln. Draußen vertraut er auf seine Pflegemama & im allgemeinen orientiert er sich stark an ihrer Hündin.

Sobald Fremde ins Spiel kommen, ist er immer noch super ängstlich, aufgeregt & fängt förmlich an von links nach rechts zu tänzeln.

Er ist noch so eine junge Fellnase - er braucht nur Jemanden, der ihm solch eine Geduld entgegenbringt, wie seine Pflegestelle es aktuell tut. Gebt ihm Zeit und wir sind uns sicher, dass aus ihm ein ganz toller Hund werden kann.

Wenn ihr ihm eine klare Führung & Sicherheit geben könnt & vielleicht sogar schon einen Hund mitbringt, an dem Nils sich orientieren darf, oder wahlweise auch mal verstecken kann, dann seid ihr vielleicht die richtigen für ihn.

Meldet euch, um ihn auf seiner Pflegestelle in Essen kennenzulernen.

Alter: 11 Monate

Geschlecht: männlich

Ort: Essen

Wer ist eigentlich Nils?

Nils ist am 26. März mit seinen Geschwistern in Deutschland angekommen. Leider zeigte er bereits vor seiner Ankunft ein komplett anderes Verhalten, als der Rest der Rasselbande - Nils hatte regelrecht Angst vor uns Menschen und hat sich versucht in der letzten Ecke unsichtbar zu machen.

Genau so, hat er sich auch die ersten beiden Wochen nach seiner Ankunft bei unserer Pflegestelle verhalten. Birgit hatte unfassbare Geduld mit ihm & hat ihn in seinem Tempo ankommen lassen.

Nachdem er etwas Vertrauen zu ihr aufgebaut hatte, kam Alfonso dazu, und arbeitete zusammen mit Birgit & Nils an seinem Verhalten.

Nun ist er also ca. 2 Monate in Deutschland & hat schon eine wahnsinnige Entwicklung hinter sich: Zuhause sucht er nun öfters die Nähe und mag es sogar zu kuscheln. Draußen vertraut er auf seine Pflegemama & im allgemeinen orientiert er sich stark an ihrer Hündin.

Sobald Fremde ins Spiel kommen, ist er immer noch super ängstlich, aufgeregt & fängt förmlich an von links nach rechts zu tänzeln.

Er ist noch so eine junge Fellnase - er braucht nur Jemanden, der ihm solch eine Geduld entgegenbringt, wie seine Pflegestelle es aktuell tut. Gebt ihm Zeit und wir sind uns sicher, dass aus ihm ein ganz toller Hund werden kann.

Wenn ihr ihm eine klare Führung & Sicherheit geben könnt & vielleicht sogar schon einen Hund mitbringt, an dem Nils sich orientieren darf, oder wahlweise auch mal verstecken kann, dann seid ihr vielleicht die richtigen für ihn.

Meldet euch, um ihn auf seiner Pflegestelle in Essen kennenzulernen.